* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Der lang ersehnte erste Tag

Pünktlich im Büro angekommen und mich in die Sitzgruppe gesellt. 4 Deutsche (Konstantin, Jochen, Roman und Karsten) und ein Littauer (Eduard) fürs russische Team.

Kurz nach 9:00 wurden wir dann von unserem Trainer für die nächsten Wochen abgeholt und bekamen erst mal eine kleine Führung durch die zukünftige Arbeitsumgebung. Zwei komplette Stockwerke in diesem Bürogebäude gehören alleine unserer Firma. Der Pausenraum bietet neben normalen Sachen wie einer Kücheneinrichtungen kleine nette Extras wie Sofaecken, Plasma-TV, mehrere Xbox, PS3, Wii, zwei Sets für GuitarHero, eine Tischtennisplatte, zwei Kicker und einen Billard-Tisch.

Der Rest des Tages gehörte einer Reihe von Präsentationen über unsere Arbeit, wie man uns beim Einleben in Irland hilft und vor allem: Was wir dürfen und was wir nicht dürfen.

Das war dann auch der Punkt, wo ich meinen Blog nachträglich umändern musste, denn ich darf niemandem gegenüber erzählen oder bestätigen, was ich beruflich mache.

Den Abend schlossen wir ab mit einem Kasten Bier und zwei Runden Poker in meinem Hotelzimmer.

1.12.08 19:26
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sven Vermeulen (8.12.08 20:38)
Da hat sich deine Befürchtung, dass du in Cork auf deine geliebten Poker-Runden verzichten oder erst mal nur online spielen kannst, ja direkt gelegt.
Da hoffe ich nur mal, dass du es als Profi nicht mit blutigen Anfängern zu tun hast...

Grüße Sven

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung